Tickets für alle Veranstaltungen gibt es vor Ort an der Abendkasse.

Karten im Vorverkauf gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder online nach dem Klick:

Nino Haratischwili: Das achte Leben am 15.9. um 20 Uhr im Lipsius-Bau
Westbam: Die Macht der Nacht am 16.9. um 20 Uhr in der scheune
Iris Radisch: Albert Camus am 16.9. um 20 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum
Nacht der Lesebühnen: Paul Bokowski, Kirsten Fuchs, Roman Israel, Volker Strübing am 17.9. um 20 Uhr in der scheune
Lyrik ist Happening. Poetry Jam mit Anne Munka, Andre Rudolph, Rike Scheffler am 18.9. ab 20 Uhr im Zentralwerk
Heike Geißler: Saisonarbeit am 19.9. um 19:30 Uhr im Zentralwerk
Anke Stelling: Bodentiefe Fenster am 19.9. um 21 Uhr im Zentralwerk
Daniel Defoe / Helge Meves: Libertalia am 20.9. um 20 Uhr im Kunsthaus

**********************************************

Das Festival wird vom livelyriX e.V. in Kooperation mit zahlreichen Partnern veranstaltet. Die Programmgestaltung und Organisation liegt in den Händen von Michael Bittner (Autor), Leif Greinus (Verleger, Voland & Quist), Ludwig Henne (Kulturmanager), Helge Pfannenschmidt (Verleger, edition AZUR) und Volker Sielaff (Autor). Die Pressearbeit organisiert Juliane Hanka. Festivalfotografie: Peter R. Fischer.

Gefördert wird das Festival von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank und der Landeshauptstadt Dresden.

livelyriX e.V. Dresden
c/o Leif Greinus
Verlag Voland & Quist
Bautzner Straße 22
01099 Dresden
0351/41887700

Presseanfragen bitte an:
Michael Bittner
dresden@livelyrix.de